RWAF Fahrt Bordelais von Mi, 30.5.2018 – Mo, 4.6.2018

Bordeaux – Médoc – Archachon – Dune du Pyla – Graves - Sauternes

Mittwoch 30.05.2018

Anreise, gemeinsames Abendessen im Hotel (3 Gänge)

Donnerstag 31.05.2018:

Heute erleben wir die Vielfalt der Châteaux und Weingüter im Médoc.
Vorbei geht es an den großen Châteaux wie z.B. Rothschild, Cos d’Estournel, Latour, u.v.a.m. Bei Pichon-Longueville-Baron werden wir eine Kathedrale des Weins besichtigen und natürlich auch einen Wein verkosten. Zuvor jedoch werden wir selbst in einem weiteren Weingut Wein abfüllen, verkorken … Hier werden wir auch zu Mittag essen (inkl. Wein). Weiter geht es dann nach Begandan (Haut Médoc). Hier erwarten uns die Winzer von Cave St Jean zu einem Buffet inkl. Weinverkostung. Rückkehr am späten Abend.

Freitag 01.06.2018:

Mit unserem Guide Birgit erkunden wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bordeaux.
Sicherlich haben wir auch dabei die Gelegenheit, eine typische Bordelaiser Spezialität kennenzulernen: Cannelés.
Nach einem Mittagessen (3 Gänge inkl. Wein und Kaffee) fahren wir mit der Tram zum futuristischen Weinbau¬museum Cité du Vin, das erst im Mai 2016 eröffnet wurde. Das Haus mit dem 55 m hohen Turm ist mit 500 reflektierenden Aluminiumplatten verkleidet und soll den Wein im Glas repräsentieren.
Der Abend steht zur freien Verfügung.

Samstag 02.06.2018:

Ausflug ins Anbaugebiet Graves & Sauternes
Gegen 09h00 Abfahrt ins Graves Gebiet, wo seit 1987 die Appellation Pessac Léognan mit gut 60 Châteaux und Weinbergen nahe der Metropole Bordeaux liegt. Hier werden wir auf Château Malartic Lagraviere (Grand Cru Classé) den ein oder anderen Wein verkosten bevor wir nach dem Mittagessen zu einem weiteren Weingut ins Sauternes fahren. Vor der Rückkehr ins Hotel machen wir noch einen Stopp am mittelalterlichen Fort La Brède. Montesquieu (1689 - 1755), der selbst Winzer war, lebte auf La Brède, das heute noch im Besitz seiner Familie ist.
Hier schrieb Montesquieu seine berühmten L’Esprit des Lois. Das Werk vom Geist der Gesetze erschien im Jahre 1748 und gilt als Wegbereiter der Aufklärung, bereits im Jahre 1751 wurde es verboten.

Mittagessen ggf. als Picknick,
Abendessen (3 Gänge) in Bordeaux

Sonntag 03.06.2018:

Eine ganz außergewöhnliche Landschaft steht am Sonntag auf dem Programm: Wir fahren nach Arcachon. Hier befinden sich die Austernbänke des Südwestens. Zunächst fahren wir mit dem Bus nach Gujan-Mestras, die Stadt der 7 Häfen, Zentrum der Austernzüchter. Eine Verkostung frischer Austern bei einem Glas Weißwein gehört selbstverständlich dazu. Mittagessen in Arcachon oder auf einem Boot.
Bei einer Bootstour erkunden wir die berühmten kleinen Vogelinseln und die Austernbänke in der Nähe der Halbinsel Cap Ferret. Mit etwas Glück sehen wir bei unserer Bootsfahrt auch die Dune du Pyla, die größte Wanderdüne Europas mit einer Höhe von bis zu 110 Metern und einer Breite von 500 Metern auf einer Länge von ca. 2,7 Kilometern.

Abends: Gala-Abend inkl. begleitender Weine

Montag 04.06.2018:

Nach dem gemeinsamen Frühstück Rückflug.

Leistungen:
5 Übernachtungen im Hotel Mercure Bordeaux Cité Mondiale Centre Ville
2 x Abendessen im Hotel Mercure oder benachbartem Restaurant (3 Gänge)
1 x Abendessen auf einem Weingut
1 x Galaabend, Menu mit begleitenden Weinen
4 x Mittagessen bzw. –Picknick
Diverse Verkostungen, Besichtigungen, Führungen, Eintritte

Hinweise:
Etwaige Änderungen im Programmablauf bleiben der Reiseleitung vorbehalten.
Die Mindesteilnehmerzahl ist bereits erreicht, so daß die Reise in jedem Falle stattfinden wird.
 
Kosten:
Der Preis für oben aufgeführte Leistungen beträgt 1.450,-- € im ½ Doppelzimmer Standard. Die Kosten für den Bus (3 Tage) werden vor Ort auf die Anzahl Personen umgelegt und bewegen sich zwischen 60 und 85,-- € pro Person.

Anreiseempfehlung:
Per Flugzeug:

  • Direktflug ab Amsterdam oder Düsseldorf (hop!)
  • Mit Umsteigen via Paris oder Brüssel
  • Ab München fliegt Volotea an bestimmten Tagen


Flugempfehlung: mit KLM via Amsterdam, Mi 14h30 ab Amsterdam, an Bordeaux 16h10,
Mo 12h20 ab Bordeaux, an Amsterdam 14h05 mit zahlreichen Umsteigemöglichkeiten bzw. hop! ab Düsseldorf.